Mein Warenkorb:0 Artikel

Willkommen bei Nobel

02.12.2013 Druckversion

[Achat] - [Zehenring]

Achat

Der Achat gehört zu den Mineralien. Er entsteht im Vulkangestein, hierbei sammelt sich Kieselsäure in Hohlräumen. Durch Einlagerung von Fremdstoffen erhält der Achat seine Bänderung. Er vermittelt Schutz, Geborgenheit und Sicherheit. Er löst Spannungen und verleiht Stabilität. Achate, die im Inneren Bergkristall enthalten, erhöhen die Denk - und Merkfähigkeit. Den Achat gibt es in unterschiedlichsten Farben, braun, blau, rot, gelb, blau.

Amazonit

Der Amazonit gehört zu der Feldspat-Familie. Vorkommen gibt es auf Korsika und Namibia. Die Farbe variiert von Blaugrün bis Grün. Er fördert die Selbstbestimmung, reguliert den Stoffwechsel und wird entkrampfend. Er stärkt die Nerven und harmoniert die Drüsentätigkeit des Körpers.

Armband

Das Armband ist ein aus beweglichen Gliedern gebildeter Kreis mit einem Verschluss. Es hat sich aus dem Armreif entwickelt und war schon im Altertum wie auch heute ein beliebter Schmuck Gegenstand. Das Wort Armband leitet sich aus dem Wort Armilla (Armspange) ab. Die ersten Armbänder kamen in der italienischen Renaissance auf und erfreuten sich in unserem Raum ab 1900, verziert mit Gemmen großer Beliebtheit.

Armkette

Als Armkette bezeichnet man mittelbreite Armbänder ohne Steine und Verzierungen.

Armreif

Ein Armreif ist ein starrer Reif aus verschiedenen Materialien, wie z. B. Gold, Silber, Weißgold, Platin, Holz, Plastik, Metall. Verziert mit Diamanten, Strass oder Swarovski Steinen, mit Gravur oder Emaille oder auch vollkommen glatt getragen.

Armspange 

Ist ein offener Ring, leicht federnd, der früher meist am Oberarm getragen wurde oder am Fußgelenk als Fußspange, aus der sich später die Fußkette heraus entwickelte. Die Armspange ist meist nur leicht verziert.

Platiniert

Damit bezeichnet man echte und unechte Schmuckwaren mit einem Platinüberzug.

Bettelarmband

Ein Bettelarmband bezeichnet ein Armband aus einfachen Kettegliedern, das am Handgelenk getragen wird. In dieses Armband werden sogenannte Jou-Jous eingehangen, das sind kleine Glücksbringer und Andenken, wie Herzen, Kleeblätter, Buchstaben, Glaubenszeichen, wie Kreuz oder Buddha und Zahlen die gebettelt, d. h. gesammelt wurden.

Brisur
Brisuren sind Ohrring-Verschlüsse mit einem bestimmten Feder-Schnapp-Patent. Brisuren bestehen aus Brisurhaken, Brisurstift,Brisurpatent und Brisurbacken. Man unterscheidet zwischen Wiener Brisur- und Deutsches Brisurpatent. Ein gebogener Haken wird von vorn durch das Ohrloch geschoben und hinten mit einer federnden Klappe geschlossen. Dieses Patent verhindert, dass man den den Ohrring verliert und macht ein komfortables Tragen, selbst beim Umkleiden möglich.

Chatonfassung

Eine Fassung in konischer Form für ein oder mehrsteinige Fassungen, entwickelt aus der Krappenfassung. Es gibt Chatonfassungen verschiedener Stilrichtungen. Wesentlich ist das sie vier oder mehr Krappen haben. Es ist eine klassische Fassung für Solitäre oder Karmosierungen.

Gemme

Im alten Rom wurde ursprünglich ein Edelstein mit Gemme bezeichnet. Heute versteht man unter Gemme ein vertieft geschnittenen Stein, meist aus der Quarzgruppe, wie Chalzedon in Form von Lagenstein. Die ältesten Schnitte stammen vom 5. bis 3. Jahrtausend vor Christus. Die hochwertigsten Steinschneidekünste stammten von den Ägypter, Perser, Assyrer und Griechen

Rhodinum

Das kostbarste Platinmetall wurde 1803 entdeckt. Es hat das chemische Zeichen Rh. Dichte: 12,4. Schmelzpunkt: 1966 Grad Celsius, 2239 Grad Kelvin. Das es ähnliche Eigenschaften wie Platin hat, ist es absolut säurebeständig, luft- und wasserbeständig. Rhodinierte Gegenstände wurden galvanisch mit Rhodinum überzogen.

Sterling Silber

Die Bezeichnung stammt von der englischen Münze Sterling. Das Material wird zur weiteren Verarbeitung mit Kupfer legiert.

925 Sterling Silber - der Silberanteil beträgt 925 von 1000 Teilen

999 Sterling Silber - der feinste Silberanteil und seltener, 999 von 1000 Teilen

Zehenring

Zehenringe stammen ursprünglich von afrikanischen Urvölkern und sind als Modegag von Amerika nach Europa geschwappt. Sie gibt es in allen Ausführungen, in Edelmetall oder als Modeschmuck, mit oder ohne Ziersteine. Ein guter Zehenring wird mit einem Scharnier geschlossen.

Zirkonia
KSZ = kubisch Zirkonia. Hier handelt es sich um einen synthetischen Diamanten,
stabilisiertes Zirkoniumoxid Diamantimitationsstein. In Qualität und Eigenschaft nicht von einem natürlich entstandenen Diamanten zu unterseiden. Nur seine makellose Lupenreinheit enthüllt seine Entstehung.

« zurück